0176 - 38922017

Die Fach- und Sachkundeprüfung

Sie möchten sich mit einem Kraftverkehrsunternehmen im Güterkraft- oder Personenverkehr selbstständig machen? Dann müssen Sie , wie in vielen anderen Bereichen auch, zunächst Ihre fachliche Eignung unter Beweis stellen. Dies können Sie durch das erfolgreiche Ablegen der Fach- und Sachkundeprüfung vor der IHK erreichen. Zuständig für Sie ist die IHK, in deren Bezirk sich Ihr Hauptwohnsitz befindet.

Folgende Sachgebiete können im Rahmen der Fach- und Sachkundeprüfung geprüft werden:

  • Das Güterkraftverkehrsgesetz (GükG)
  • Kaufmännisches Rechnen
  • Grenzüberschreitender Güterkraftverkehr
  • Handelsrecht
  • Kaufmännische Grundlagen
  • Fahrzeugkostenrechnung
  • Angebotskalkulation und Nutzungsausfall
  • Arbeits- und Sozialrecht
  • Straßenverkehrsrecht
  • Versicherungsrecht
  • Umweltschutz
  • Das Personenbeförderungsgesetz
  • Marketing
  • Die BoKraft
  • Sozialvorschriften
  • Grenzüberschreitender Personenverkehr
  • Gelegenheits- und Linienverkehr

Die Liste ist nicht erschöpfend, gibt aber einen guten Überblick über die  wichtigsten Themengebiete der Fach- und Sachkundeprüfung . Die Fülle der Themen lässt erkennen, dass eine angemessene Vorbereitung auf diese Prüfung unabdingbar ist.

In speziellen Seminaren unserer Fahrschule und mit dem richtigen, professionellen Unterrichtsmaterial, (Lehrbuch, Übungsbuch, Musterprüfungen und Lösungsbuch), das Sie von uns erhalten, wird Ihnen diese Prüfung erheblich leichter fallen.